Polizei, Köln und so

Zum Schluß war alles gut. Schulterklopfen der Beteiligten und ein Verbitten jeder Kritik. Ernsthaft? Oder sollten wir der Polizei lieber doch noch beibringen, daß Syrien und der Libanon nicht zu Nordafrika gehören? Dann wäre ja alles in Ordnung. Ist ja auch nur eine klitzekleine Unschärfe in Racial Profiling, allein von Haut- und Haarfarbe auf die Nationalität zu schließen. Oder eben auf mögliche kriminelle Absichten.

Artikel 3 des GG darf ich an dieser Stelle als bekannt voraussetzen.

Ja, es wäre eine Ochsentour gewesen, diese „Formation“ in „kriminell“ und „in Feierlaune“ zu differenzieren, aber nun wissen wir nicht mal, wieviele davon mit welchen Absichten gekommen waren. „Zur Sicherheit“ werden also alle festgesetzt, im Wissen, daß es Unschuldige gibt. Eine Vorgehensweise, die wir eigentlich aus Diktaturen kennen, von Stalin über Hitler bis … tja, Erdogan. Weiß man außer dem Phänotyp der Mitglieder etwas über diese „Formation“? Vielleicht, wo sie herkamen? Nicht zufällig eine zufällig entstandene Menge, vielleicht alle aus einem Vorortzug? Oder verabredet, weil klar war, daß man mit diesem Phänotyp in der Nähe der Hbf wohl auf Schwierigkeiten stoßen könnte, gerade wenn man allein unterwegs ist? Wurden sie gar geschickt und wenn ja von wem? Wir werden und wollen es nicht wissen, auch dank Racial Profiling.

Sie sahen halt so aus.

Und so war es denn ruhig rund um den Hbf, ob es an der Festsetzung dieser „Formation“ lag werden wir auch nie erfahren. Man feiert sich, egal. Aber es ist sehr gut und in dieser Welt auch gar nicht so üblich, daß wir über die Polizei und deren Arbeit reden und diskutieren, auch kritisieren können. Und auch das wollen wir uns von niemanden nehmen lassen.

Über rennradopa

Ein Opa mit einem Rennrad. Hier wird selbst gedacht und selbst gemacht.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.